Home » Books » Das Europaische Datenschutzgrundrecht

Das Europaische Datenschutzgrundrecht PDF Books


PDF download Das Europaische Datenschutzgrundrecht full PDF books. Free access book title Das Europaische Datenschutzgrundrecht, the book also save in PDF, EPUB, and Mobi Format. To download or read online book Das Europaische Datenschutzgrundrecht, Click Get Books for free access, and save it on your kindle device, PC, phones or tablets.

Das Europ Ische Datenschutzgrundrecht


Das Europaische Datenschutzgrundrecht
Author: Nikolaus Marsch
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161554221
Size: 32.62 MB
Format: PDF, Docs
View: 3832
Get Books


Das Datenschutzgrundrecht in Art. 8 EU-Grundrechtecharta wird vielfach als ein Recht auf informationelle Selbstbestimmung nach deutschem Vorbild verstanden. Nikolaus Marsch verdeutlicht, dass neben entstehungsgeschichtlichen und systematischen auch grundrechtstheoretische Argumente gegen ein solches Verstandnis sprechen. Er rekonstruiert Art. 8 GRC als eine den Gesetzgeber treffende Pflicht zum Erlass und zur grundrechtsadaquaten Ausgestaltung von datenschutzenden Regeln. Zu einem Abwehrrecht erstarkt Art. 8 GRC nur, wenn sich das Datenschutzgrundrecht mit dem Grundrecht auf Schutz des Privatlebens in Art. 7 GRC verbindet; als Kombinationsgrundrecht schutzt es vor Datenverarbeitungen mit besonderem Gefahrdungspotential. Die Abstufung in eine weit ausgreifende, aber in ihrer Schutzwirkung schwachere Ausgestaltungs- und eine engere, aber schutzintensivere Abwehrdimension ermoglicht eine Balance zwischen Innovationsoffenheit des einfachen Datenschutzrechts auf der einen und effektivem Grundrechtsschutz auf der anderen Seite.




Der Digitalisierte Staat Chancen Und Herausforderungen F R Den Modernen Staat


Das Europaische Datenschutzgrundrecht
Author: Ruth Greve
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3748907494
Size: 47.22 MB
Format: PDF, Docs
View: 2756
Get Books


Unbegrenzter Zugang zu Informationen und neue Möglichkeiten für die Wirtschaft – die Chancen der Digitalisierung sind vielseitig. Gleichzeitig bestehen zahlreiche Herausforderungen wirtschaftlicher, politischer und sozialer Art, die nach Antworten verlangen. Diese digitale Transformation aus öffentlich-rechtlicher Perspektive zu vermessen, hatte sich die 60. Assistententagung, die im März 2020 an der Universität Trier stattfand, zum Ziel gesetzt. Der daraus hervorgegangene Tagungsband versammelt Antworten junger deutschsprachiger Wissenschaftler*innen auf die Frage, welche Chancen und Herausforderungen die Digitalisierung für moderne Staaten bereithält und wie unser Rechtsrahmen mit Blick auf den digitalen Wandel fortzuentwickeln ist. Mit Beiträgen von Dr. Wolfgang Abromeit, Dr. Ranjana Andrea Achleitner, Alice Bertram, Nikolas Eisentraut, Roman Friedrich, Matthias Haag, Eleonora Heim, Alexander Iben, Dirk Müllmann, Dorothea Mund, Elisabeth Paar, Dirk Pohl, Lasse Ramson, Sebastian Schwab, Dr. Rike Sinder, Julia Sinnig, Dr. Berit Völzmann und Dr. Stephan Wagner




Datenschutz Und Demokratie


Das Europaische Datenschutzgrundrecht
Author: Sören Zimmermann
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3748923066
Size: 47.92 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2913
Get Books


In der Arbeit wird der individualistischen Konstruktion des geltenden Datenschutzrechts ein Verständnis gegenüber gestellt, das die Funktion des Datenschutzes auch im Schutz des Kollektivgutes Demokratie verortet, und erwogen, inwiefern eine Erweiterung der Schutzkonzeption dazu beitragen könnte, die Dilemmata und Wirksamkeitsdefizite aufzulösen, denen das geltende Datenschutzrecht insbesondere im Internet ausgesetzt ist. Der Autor beobachtet ein scherenartiges Auseinandergehen zweier Prozesse: einer Individualisierung des Datenschutzrechts auf der einen Seite und einer Gefahrenlage, die sich zunehmend gesamtgesellschaftlich auswirkt, auf der anderen Seite. Hierin identifiziert der Autor das Kernproblem des geltenden Datenschutzrechts.




Privates Datenschutzrecht


Das Europaische Datenschutzgrundrecht
Author: Jan Niklas Bunnenberg
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 374890990X
Size: 80.97 MB
Format: PDF, ePub
View: 6437
Get Books


Das Bild von Verbrauchern, die digitale Leistungen mit ihren Daten "bezahlen", suggeriert eine Preisbildung, die nicht stattfindet. Denn die Datenintensität (also der "Datenpreis") digitaler Leistungen bleibt für Endnutzer meist im Dunkeln. Dennoch hält die DS-GVO an der Einwilligung als maßgeblicher Verarbeitungsgrundlage für datenintensive Leistungsangebote fest und beschreitet damit einen privatrechtlichen (auf Privatautonomie setzenden) Weg. Eine zeitgemäße – grundrechtssensible – privatrechtliche Perspektive auf das Datenschutzproblem gibt vor diesem Hintergrund wichtige Orientierung für die Dogmatik des Verbraucherdatenschutzes, insbesondere zum Anwendungsbereich der Einwilligung und den Grenzen ihrer vertraglichen Kopplung.



Das europäische Datenschutzgrundrecht
Language: de
Pages: 431
Authors: Nikolaus Marsch
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2018-05-29 - Publisher: Mohr Siebeck
Das Datenschutzgrundrecht in Art. 8 EU-Grundrechtecharta wird vielfach als ein Recht auf informationelle Selbstbestimmung nach deutschem Vorbild verstanden. Nikolaus Marsch verdeutlicht, dass neben entstehungsgeschichtlichen und systematischen auch grundrechtstheoretische Argumente gegen ein solches Verstandnis sprechen. Er rekonstruiert Art. 8 GRC als eine den Gesetzgeber treffende Pflicht zum Erlass und zur grundrechtsadaquaten
Der digitalisierte Staat - Chancen und Herausforderungen für den modernen Staat
Language: de
Pages: 419
Authors: Ruth Greve, Benjamin Gwiasda, Thomas Kemper, Joshua Moir, Sabrina Müller, Arno Schönberger, Sebastian Stöcker, Julia Wagner, Lydia Wolff
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2020-09-10 - Publisher: Nomos Verlag
Unbegrenzter Zugang zu Informationen und neue Möglichkeiten für die Wirtschaft – die Chancen der Digitalisierung sind vielseitig. Gleichzeitig bestehen zahlreiche Herausforderungen wirtschaftlicher, politischer und sozialer Art, die nach Antworten verlangen. Diese digitale Transformation aus öffentlich-rechtlicher Perspektive zu vermessen, hatte sich die 60. Assistententagung, die im März 2020 an der Universität
Datenschutz und Demokratie
Language: de
Pages: 226
Authors: Sören Zimmermann
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2021-05-18 - Publisher: Nomos Verlag
In der Arbeit wird der individualistischen Konstruktion des geltenden Datenschutzrechts ein Verständnis gegenüber gestellt, das die Funktion des Datenschutzes auch im Schutz des Kollektivgutes Demokratie verortet, und erwogen, inwiefern eine Erweiterung der Schutzkonzeption dazu beitragen könnte, die Dilemmata und Wirksamkeitsdefizite aufzulösen, denen das geltende Datenschutzrecht insbesondere im Internet ausgesetzt ist.
Regulierung von Internetkommunikationsdiensten
Language: de
Pages: 257
Authors: Stefan Bulowski
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2019-04-29 - Publisher: Nomos Verlag
Internetkommunikationsdienste sind Dienste, die zwischenmenschliche Kontakte über das Internet ermöglichen. Zu diesen zählen etwa die Internettelefonie (Voice over IP, z.B. Skype), Instant Messaging (z.B. WhatsApp) und die E-Mail. Viele dieser Dienste sind bereits seit den 1990er Jahren populär, doch ihre rechtliche Einordnung und die daran anknüpfenden Regulierungsfolgen sind nach wie
Privates Datenschutzrecht
Language: de
Pages: 347
Authors: Jan Niklas Bunnenberg
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2020-08-24 - Publisher: Nomos Verlag
Das Bild von Verbrauchern, die digitale Leistungen mit ihren Daten "bezahlen", suggeriert eine Preisbildung, die nicht stattfindet. Denn die Datenintensität (also der "Datenpreis") digitaler Leistungen bleibt für Endnutzer meist im Dunkeln. Dennoch hält die DS-GVO an der Einwilligung als maßgeblicher Verarbeitungsgrundlage für datenintensive Leistungsangebote fest und beschreitet damit einen privatrechtlichen